Allgemein & Sicherheit

Direkt weiter zu:

Wie konfiguriere ich mein Handy?

Du kannst Dein Handy für MMS und Internet im AY YILDIZ Netz ganz einfach automatisch per SMS oder manuell einstellen.

Internet-Einstellungen - manuell:

VerbindungsnameWEB GPRS
APNinternet.eplus.de
Benutzernameeplus
Passwortinternet
PPP Authentication TypePAP
Erster DNS212.023.097.002
Zweiter DNS212.023.097.003

MMS-Einstellungen - manuell:

VerbindungsnameMMS
APNmms.eplus.de
Benutzernamemms
Passworteplus
AuthentifizierungNormal (Nicht gesichert)
Port IP-Adresse212.23.97.153
Max. Nachrichtengröße300(kb)
WAP 1.x proxy port9201
WAP 2.0 proxy port5080
MMSC URLhttp://mms/eplus/

Du hast die Möglichkeit alle Einstellungen kostenfrei auf Dein Handy schicken zu lassen. Sende hierzu ganz einfach eine SMS mit dem Stichwort „Handy“ an die 80215. In Kürze erhältst Du mehrere SMS mit den richtigen Einstellungen für Dein Handy. Wenn Du diese installierst bzw. abspeicherst, wird Dein Handy mit den richtigen Einstellungen eingerichtet.

Wie kann ich mein iPhone konfigurieren?

Schon mit wenigen Einstellungen kannst Du mit Deinem iPhone im AY YILDIZ Netz surfen, MMS versenden und Deine Mailbox nutzen. Wir zeigen Dir, wie es geht.

iPhone ganz einfach für mobiles Internet einstellen

Gehe dazu in Deinem iPhone Menü auf Einstellungen->Allgemein->Netzwerk->Mobiles Datennetzwerk und gebe die folgende Daten ein:

APNinternet.eplus.de
Benutzernameeplus
Kennwortinternet

iPhone: MMS im AY YILDIZ Netz senden und empfangen

APNmms.eplus.de
Benutzernamemms
Kennworteplus
MSSChttp://mms/eplus
MMS Proxy212.023.097.153:5080

Wie kann ich mein iPad konfigurieren?

Um mit Deinem iPad im AY YILDIZ Netz surfen zu können, musst Du Dein iPad zunächst richtig einstellen. Das geht ganz leicht in 3 schnellen Schritten.

Schritt 1: Micro-SIM-Karte ins iPad einlegen

Schritt 2: iPad mit iTunes verbinden

Schritt 3: Internet-Einstellungen konfigurieren
Nun müssen Sie nur noch, wie in der Abbildung dargestellt, folgende Internet-Einstellungen (APN-Einstellungen) im Menü "Einstellungen" unter "Mobile Daten" eingeben.

APNinternet.eplus.de
Benutzernameeplus
Kennwortinternet

Jetzt kannst Du mit einem Fingertipp einen Browser öffnen und direkt lossurfen.

Wie lange hat mein Handy Garantie?

Die Garantie beginnt immer ab dem Kaufdatum des Handys und richtet sich nach den Herstellerangaben. Die genau Frist findest Du auf dem Garantieschein, welcher sich in der Verpackung des zugeschickten Handys befindet.

Mein Handy/Tablet ist defekt, was kann ich tun?

Die gesetzliche Gewährleistungspflicht beträgt 24 Monate. Sollte es innerhalb dieses Zeitraumes - ab dem Kaufdatum - zu einem, nicht selbst verschuldetem, Sachmangel kommen, so wende Dich bitte mit Deiner Rechnung an einen unserer AY YILDIZ Shops.

Kann ich mein Handy/Tablet umtauschen?

Ein Umtausch ist leider nicht möglich.

Was kostet mich der Abruf meiner Mailbox?

Der Abruf Deiner AY YILDIZ Mailbox ist innerhalb Deutschlands kostenlos. Auch im Ausland kannst Du natürlich Deine Mailbox nutzen.

Wie kann ich die Mailbox einrichten?

Um die Mailbox einzurichten, wählst Du bitte mit Deinem Handy innerhalb von Deutschland die kostenlose Kurzwahl 9911 und folgst der Sprachführung.

Wie kann ich die Mailbox abhören?

Um die Mailbox abzuhören, wählst Du bitte mit Deinem Handy die kostenlose Kurzwahl 9911 und folgst der Sprachführung.

Wie kann ich meine Mailbox abschalten?

Sowohl bei Prepaid-SIM Karten, als auch bei SIM-Karten mit Vertrag, kann die Mailbox nicht abgeschaltet werden.

Wie funktioniert die Rufumleitung?

Die Rufumleitungen können wie folgt aktiviert werden:

  1. Anrufumleitung bei Nichterreichbarkeit
    * * 62 * Rufnummer # und Wählen-Taste
  2. Anrufumleitung bei Nichtannahme
    * * 61 * Rufnummer # und Wählen-Taste
  3. Anrufumleitung bei Besetzt
    * * 67 * Rufnummer # und Wählen-Taste
  4. Alle Anrufe umleiten
    * * 67 * Rufnummer # und Wählen-Taste

Das "Anklopfen" funktioniert auf meinem Handy nicht. Warum?

Die "Anklopfen" Funktion steht leider nur Kunden mit Laufzeitverträgen zur Verfügung.

Meine Internetverbindung ist zu langsam. Was kann ich tun?

  1. Bitte prüfe zunächst, ob Dein Highspeed-Datenvolumen in der aktuellen Laufzeit bereits verbrauchst ist. Sollte das der Fall sein, surfst Du nämlich nur noch in GPRS-Geschwindigkeit mit bis zu 56 kbit/s weiter.
  2. Prüfe bitte weiterhin, ob Dein Handy mehr als 2 Empfangsbalken anzeigt. Wenn das nicht der Fall ist, ist der Netzempfang an Deinem Standort zu schwach. In der Regel reicht ein kleiner Standortwechsel – z.B. indem Du in ein anderes Zimmer oder nach draußen gehst.
  3. Welcher Netzwerkmodus ist in Deinem Handy eingestellt? Meist gibt es Probleme, wenn nur GSM aktiviert ist.

Solltest Dein Internet dennoch sehr langsam sein, so kontaktiere bitte den telefonischen Kundenservice unter der 0177 - 177 11 35*.

Den telefonischen Kundenservice erreichst Du von
Mo–Fr: 8–22 Uhr,
Sa: 10-20 Uhr und
So- und Feiertagen: 10-18 Uhr.

Was kann ich gegen Verbindungsabbrüche tun?

Möglicherweise liegen Wartungsarbeiten vor oder aber die Signalstärke an Deinem Standort ist nicht ausreichend.

  1. Bitte prüfe zunächst, ob Dein Handy mehr als 2 Empfangsbalken anzeigt. Wenn das nicht der Fall ist, ist der Netzempfang an Deinem Standort zu schwach. Oft schon ein geringer Standortwechsel – z.B. indem Du in ein anderes Zimmer oder nach draußen gehst.
  2. Prüfe bitte weiterhin in Deinen Handyeinstellungen, welcher Netzwerkmodus eingestellt ist. Falls „Nur GSM“ aktiviert ist, ändern dies bitte zu Testzwecken.

Solltest Du dennoch Verbindungsabbrüche haben, so kontaktiere bitte den telefonischen Kundenservice aus dem AY YILDIZ-Netz unter der 0177 - 177 11 35*.

Den telefonischen Kundenservice erreichst Du von
Mo–Fr: 8–22 Uhr,
Sa: 10-20 Uhr und
So- und Feiertagen: 10-18 Uhr.

Was kann ich bei Ausfall meiner Internetverbindung tun?

Sofern mindestens ein Empfangsbalken und ein Datensymbol (E, GRPS, HDSPA, etc.) sichtbar sind, gehst Du bitte wie folgt vor:

  1. Falls Du keinen fest verbauten Akku hast, entferne bitte den Akku aus Deinem Handy, lege den Akku wieder ein und starte das Handy neu. Bei einem fest verbautem Akku, Handy aus- und wieder einschalten.
  2. Prüfe bitte die Handyeinstellungen. Manchmal kommt es vor, dass durch ein System-Update oder durch versehentliches Tippen die Interneteinstellungen nicht mehr richtig sind.

Sollte das Internet nach wie vor nicht gehen, so kontaktiere bitte den telefonischen Kundenservice.

Du erreichst die Hotline unter der 0177 - 177 11 35*.

Den telefonischen Kundenservice erreichst Du von
Mo–Fr: 8–22 Uhr,
Sa: 10-20 Uhr und
So- und Feiertagen: 10-18 Uhr.

Welches Netz nutzt AY YILDIZ?

AY YILDIZ nutzt die Netze der Telefónica (O2 und E-Plus) und verfügt deshalb über eine hervorragende Netzabdeckung.

Was ist mit "National Roaming" gemeint und was bedeutet das für mich als Kunde?

Telefónica Deutschland und die E-Plus Gruppe haben sich zusammengeschlossen, d.h. O2 und E-Plus gehören nun zusammen. Kunden profitieren von diesem Zusammenschluss, in dem nun sowohl das E-Plus als auch das o2 Netz zur Verfügung steht. Solltest Du also in einigen Gebieten kein gutes Signal empfangen, so kannst Du einfach auf das andere Netz umswitchen. Zusatzkosten fallen hier nicht an, auch wenn bei einigen Geräten ein entsprechender Hinweis erscheint.

Wie ist die Netzabdeckung bei AY YILDIZ?

Durch den Zusammenschluss von E-Plus und o2 bieten wir eine hervorragende Netzabdeckung an. Wie die Netzstärke bei Dir vor Ort aussieht verrät Dir die nachfolgende Netzabdeckungskarte.

AY YILDIZ Netzabdeckungskarte

Welches Netz soll ich in der Türkei nutzen?

Wir empfehlen die Nutzung des türkischen Turkcell Netzes.

Wie und wann erreiche ich den AY YILDIZ Kundenservice?

Alternativ kannst Du auch gerne das Kontaktformular nutzen.

Du erreichst die Hotline unter der 0177 - 177 11 35 *.

Den telefonischen Kundenservice erreichst Du von
Mo - Fr: 8-22 Uhr,
Sa: 10-20 Uhr und
So- und Feiertagen: 10-18 Uhr.

Meine SIM-Karte wurde gegen Drittanbieter gesperrt. Warum?

Viele unserer Kunden nutzen Drittanbieterdienste, wundern sich jedoch über die hohen Kosten, wenn sie die monatliche Rechnung erhalten. Genau aus diesem Grund haben wir zu Deiner Sicherheit die Nutzung von Drittanbieterdiensten über Deine SIM-Karte vorübergehend gesperrt, um vor hohen Kosten zu schützen.

Bitte beachte, dass diese Vorgehensweise Dich nicht vor hohen Kosten im Allgemeinen schützt. AY YILDIZ behält sich das Recht für diese Sperrung vor, welche anhand unterschiedlicher Faktoren erfolgt. Bitte habe dafür Verständnis.

Was versteht man unter Drittanbieter?

Drittanbieter sind Service Dienste, die über Deine Handyrechnung Inhalte wie Klingeltöne, Spiele, Apps, Call-by-Call-Provider, Gewinnspiele, Votings und vieles mehr anbieten. Die dadurch entstehenden Kosten werden Dir, als Laufzeitvertragskunden in Rechnung gestellt oder als Prepaid- Kunden vom Guthaben abgezogen. Denke bitte daran, dass die Aufsichtspflicht über Deine SIM-Karte bei Dir liegt. Sollte somit der Fall eintreten, dass durch Dritte Kosten über Deine SIM-Karte verursacht werden, sind diese leider von Dir zu tragen.

Warum weichen die Preise auf diesen Produktinformationsblättern von den Preisen ab, die mir mitgeteilt wurden?

Die Produktinformationsblätter gemäß § 1 Telekommunikations-Transparenzverordnung sind je Produkt für alle Kunden gleich und enthalten nur Standardangaben zu dem jeweiligen Produkt. Individuell vereinbarte Sonderleistungen, Angebote oder Rabatte können nicht berücksichtigt werden. Die vertraglich vereinbarten Preise findest Du in Deinen individuellen Unterlagen, die wir Dir aushändigen bzw. elektronisch übermitteln.

Wie aussagekräftig sind Online-Tests überhaupt?

Die Messung des Datenaustauschs (Download und Upload) zwischen dem Browser/App und einem Messserver kann durch verschiedene Faktoren (z.B. Einstellung der Endkundeneinrichtung sowie andere, parallel laufende Prozesse) beeinflusst werden. Der Kunde wird daher vor der Messung aufgefordert, neben der Art der Anbindung (z.B. LAN) zu prüfen, dass auch weitere Faktoren das Messergebnis nicht beeinflussen. Eine solche Beeinflussung des Messergebnisses durch das verwendete Messsystem ist grundsätzlich unvermeidbar. Die Gestaltung des Tests der Breitbandmessung versucht bereits von vornherein so viele Faktoren wie möglich zu berücksichtigen. Es kann aber dennoch sein, dass die Datenübertragungsrate zwischen Ihrem Browser/der App und dem Messserver geringer ist, als die mit Deinem Anbieter vereinbarte Datenübertragungsrate.

Welche Faktoren können das Ergebnis bei App Messungen beeinflussen?

    Mehrere Faktoren haben möglicherweise Einfluss auf das Testergebnis. Dies sind vor allem:
  • die vertraglich vereinbarte maximale Bandbreite Ihres mobilen Internetzugangs (z. B. tarifbedingte Begrenzung der Datenübertragungsrate im Down- und Upload bzw. Drosselung nach Überschreiten eines inkludierten monatlichen Volumens)
  • die Anzahl der aktiven Nutzer, die gemeinsam mit Deinem die gleiche Mobilfunkzelle und das gleiche Netzsegment verwenden
  • das Endgerät, dem Du testet
  • die verwendete Mobilfunk-Technologie (GPRS, UMTS, LTE)
  • die Mobilfunk Netzabdeckung und Versorgungsqualität an Deinem Standort, ob Du Dich bei der Mobilfunkmessung innerhalb oder außerhalb eines Gebäudes aufhälst
  • wie schnell Du Dich bewegst (z. B. auf der Autobahn oder im Zug)

Es ist möglich, mit der App auch eine Messung über WLAN durchzuführen. Bitte beachten, dass die Messung dann nicht über einen Mobilfunk-, sondern über einen stationären Anschluss erfolgt.

Welche Faktoren können das Ergebnis bei Web-Browser Messungen beeinflussen?

    Mehrere Faktoren haben möglicherweise Einfluss auf das Testergebnis. Dies sind vor allem:
  • die vertraglich vereinbarte maximale Bandbreite Ihres stationären Internetzugangs (z. B. tarifbedingte Begrenzung der Datenübertragungsrate im Down- und Upload bzw. Drosselung nach Überschreiten eines inkludierten monatlichen Volumens)
  • die Anzahl der aktiven Nutzer, die gemeinsam mit Deinem das gleiche Netzsegment verwenden
  • das Endgerät, mit Dem Du testest
  • die gleichzeitige Nutzung des selben Internetzugangs durch andere Nutzerinnen und Nutzer oder Programme (z. B. E-Mail, Updates, VPN)
  • die Qualität Ihres Modem/Routers
  • die Durchführung der Messung über WLAN

Es ist möglich, mit der App auch eine Messung über WLAN durchzuführen. Bitte beachten, dass die Messung dann nicht über einen Mobilfunk-, sondern über einen stationären Anschluss erfolgt

Muss ich während der Messung irgendetwas beachten? Wie kann ich eine optimale Testumgebung herstellen?

Ja, bitte führe während der Messung (ca. 40 Sekunden) keine weiteren Anwendungen aus (z.B. Updates) und übertrage in diesem Zeitraum keine weiteren Daten auf Ihrem Breitbandanschluss. Schließe Dein deshalb auch alle übrigen offenen "Tabs" in Ihrem Browser oder "Apps" auf Ihrem mobilen Endgerät. Der Datendurchsatz Ihres Modems/Routers oder Endgerätes kann das Testergebnis verschlechtern, falls Ihr Modem/Router oder Endgerät nicht die maximale Datenübertragungsrate Ihres Internetzugangs ausschöpfen kann. Für höhere Datenübertragungsraten (größer gleich 100 Mbit/s) ist es somit nötig, Modem/Router und/oder Endgeräte zu verwenden, die 1.000 Mbit/s (1 Gbit/s) unterstützen. Damit mobile Endgeräte (Smartphones, Tablets und mobile Router) das derzeit schnellste LTE-Netz realisieren können, ist ein Mobilfunkchip mit mindestens LTE Cat. 9 (max. theoretischer Downlink 375 Mbit/s – Uplink 50 Mbit/s) Voraussetzung. Bei Nutzung Ihres Laptops messe bitte nur mit angeschlossenem Netzteil. Der Energiesparmodus sollte deaktiviert sein. Bitte beachte außerdem, dass keine weiteren Endgeräte (PC, Tablets etc.) über LAN oder WLAN auf Ihren Breitbandanschluss zugreifen. Bitte stelle sicher, dass im Falle eines begrenzten Datenvolumens Dein Datenvolumen noch nicht aufgebraucht ist bzw. bereits gedrosselt wird. Beachte bitte auch, dass die Messung nicht über Powerline ausgeführt wird.

Warum wurde meine Messung nicht in der Auswertung berücksichtigt?

Um eine möglichst genaue Aussage zu Deinem stationären oder mobilen Internetzugangsdienst zu erhalten, sollte die Messung zudem bei stationären Endgeräten mit einem LAN-Kabel und bei mobilen Endgeräten über das Mobilfunknetz erfolgen und nicht drahtlos über WLAN durchgeführt werden. Messungen über WLAN sind möglich, können das Ergebnis aber beeinflussen. Werden WLAN-Messungen identifiziert, fließen sie nicht in die weitere Auswertung mit ein.

Warum habe ich mehr Inklusiv-Datenvolumen erhalten, als auf dem Produktinformationsblatt angegeben ist?

Die Produktinformationsblätter gemäß § 1 Telekommunikations-Transparenzverordnung sind je Produkt für alle Kunden gleich und enthalten nur die Standardbestandteile des jeweiligen Produkts. Erhöhungen des Inklusiv-Datenvolumens aufgrund von speziellen Angeboten oder Aktionen können dort nicht berücksichtigt werden. Die Vertragsdetails findest Du in Deinen individuellen Unterlagen, die wir Dir aushändigen bzw. elektronisch übermitteln.

Was bedeutet VoLTE?

VoLTE steht für „Voice over LTE“ und ist seit März 2018 für alle AY YILDIZ Kunden verfügbar.* Das LTE-Netz war bisher nur ein reines Datennetz für schnelles surfen ohne die Möglichkeit darüber telefonieren zu können. Nach einigen Jahren erst wurde mit VoLTE die Möglichkeit für die Telefonie im LTE-Netz geschaffen. Da diese Möglichkeit erst nachträglich geschaffen wurde, ist es auch einer der Gründe, warum VoLTE nicht mit jedem LTE-fähigen Smartphone möglich ist.

*Sofern alle Voraussetzungen erfüllt sind. Diese findest Du unter dem FAQ-Punkt Voraussetzungen.

Welche Vorteile hat VoLTE?

Vorteile VoLTE:

  • Schnellerer Rufaufbau
  • bessere Sprachqualität
  • Geringerer Stromverbrauch / Schonung des Akkus
  • Gleichzeitiges surfen und telefonieren

Welche Voraussetzungen müssen erfüllt sein, um VoLTE nutzen zu können?

Um VoLTE nutzen zu können brauchst Du:

  • einen AY YILDIZ Laufzeitvertag (Ay Allnet, Ay Allnet Plus, Ay Allnet Max) oder eine aystar-Prepaidkarte
  • eine SIM-Karte (mit einer älteren SIM-Karte welche auf das Nano-SIM Format "angepasst" (geschnitten) wurde, funktioniert definitiv kein VoLTE)
  • ein VoLTE-fähiges Smartphone
  • LTE-Empfang (die VoLTE-Funktion muss aktivert sein)

Wie Du die VoLTE-Funktion aktivieren kannst findest Du unter VoLTE Aktivierung.

Was bedeutet WLAN-Telefonie (VoWiFi)?

VoWiFi steht für „Voice over Wi-Fi“ und meint WLAN-Telefonie. Dieser Serivce ist seit März 2018 für alle AY YILDIZ Kunden verfügbar.* Mit WLAN-Telefonie (VoWiFi) profitierst Du auch an Orten, wo dicke Wände den Mobilfunk-Empfang einschränken. Das heißt, Du kannst trotz fehlendem Mobilfunkempfang ganz bequem und ohne Mehrkosten mit dem Smartphone und der eigenen Mobilnummer telefonieren, sofern Du mit einem beliebigen WLAN-Netz verbunden bist.

Dabei kannst Du Anrufe mit Festnetz-, Mobilfunk- und Sonderrufnummern führen. Stehen sowohl WLAN als auch das Mobilfunknetz (inkl. 4G Abdeckung für VoLTE) gleichzeitig in ausreichender Qualität zur Verfügung, wählt sich Dein Smartphone bevorzugt über das WLAN-Netz ein. Die Qualität des geführten Telefonates ist dabei abhängig von Deiner WLAN Verbindung.

*Sofern alle Voraussetzungen erfüllt sind. Diese findest Du unter dem FAQ-Punkt Voraussetzungen.

Welche Vorteile hat WLAN-Telefonie (VoWiFi)?

Vorteile WLAN-Telefonie (VoWiFi):

  • Schnellerer Rufaufbau
  • bessere Sprachqualität
  • Telefonieren über WLAN-Zugang auch mit eingeschränktem Mobilfunk-Empfang
  • WLAN-Telefonie ohne zuzätzliche App (VoWiFi-Funktion muss aktiviert sein)

Welche Voraussetzungen müssen erfüllt sein, um WLAN-Telefonie (VoWiFi) nutzen zu können?

Um WLAN-Telefonie (VoWiFi) nutzen zu können brauchst Du:

  • einen AY YILDIZ Laufzeitvertag (Ay Allnet, Ay Allnet Plus, Ay Allnet Max) oder eine aystar-Prepaidkarte
  • LTE-Empfang
  • ein VoWiFi-fähiges Smartphone
  • Zugang zu einem WLAN-Netzwerk mit einer guten Verbindung
  • Aktivierte VoWiFi-Funktion auf dem Smartphone

Wie Du die VoWiFi-Funktion aktivieren kannst findest Du unter VoWiFi Aktivierung.

Wie aktiviere/deaktiviere ich VoLTE?

Der Service VoLTE kann ganz einfach in den Einstellungen eines VoLTE-fähigen Smartphones aktiviert oder deaktiviert werden.

Wichtig: Um VoLTE-Telefonie nutzen zu können, muss auf dem Smartphone die aktuelle Betriebssystem-Version installiert sein.

Für Apple (iOS):
Einstellungen > Mobiles Netz > Datenoptionen > LTE aktivieren
Die Option "Sprache & Daten" aktiviert VoLTE

Für Android:
Einstellungen > Verbindungen > Mobile Netzwerke > VoLTE Anruf
Den Schieberegler auf "einschalten" stellen

Je nach Smartphone-Hersteller kann der Menüpunkt zum Einschalten des VoLTE an anderer Stelle sein.

Wie aktiviere/deaktiviere ich VoWiFi?

Der Service WLAN-Telefonie (VoWiFi) kann ganz einfach in den Einstellungen eines VoWiFi-fähigen Smartphones aktiviert oder deaktiviert werden.

Wichtig: Um WLAN-Telefonie (VoWiFi) nutzen zu können, muss auf dem Smartphone die aktuelle Betriebssystem-Version installiert sein.

Für Apple (iOS):
Einstellungen > Telefon > WLAN-Anrufe
Die Option WLAN-Anrufe aktiviert WLAN-Telefonie (VoWiFi)

Wird durch die Nutzung von VoLTE-Telefonie mein Datenvolumen verbraucht?

Nein, bei der Nutzung von VoLTE wird das Datenvolumen Deines Tarifs nicht verbraucht.

Welche Kosten entstehen mir für VoLTE-Telefonate?

Die Kosten richten sich an Deinen AY YILDIZ-Tarif.

Hast Du zum Beispiel eine Telefonie-FLAT innerhalb der deutschen Mobilfunknetze, so fallen für VoLTE-Telefonate auch keine Kosten an.

Bitte beachte: VoLTE ist im Ausland (Roaming) nicht verfügbar.

Welche Kosten entstehen mir für WLAN -Telefonate (VoWiFi)?

Die Kosten richten sich an Deinen AY YILDIZ-Tarif.

Hast Du zum Beispiel eine Telefonie-FLAT innerhalb der deutschen Mobilfunknetze, so fallen für WLAN-Telefonate auch keine Kosten an.

Diesen Service kannst Du auch im Ausland nutzen. Hierbei werden WLAN-Anrufe stets so behandelt, als wäre der Teilnehmer in Deutschland.

Als Beispiel: Ein Anruf über das Hotel-WLAN in der Türkei wird wie ein Telefonat von Deutschland aus abgerechnet. Das Gleiche gilt auch für eingehende Anrufe im Ausland, die über WLAN angenommen werden. Hast Du also bspw. eine Telefonie-FLAT oder die Türkei Allnet 60 Option, so kostet Dich der Anruf nichts bzw. es werden Deine Freiminuten verbraucht. Für genauere Informationen beachte bitte die Preisliste.

Was passiert, wenn ich während eines Gesprächs keine LTE-/WLAN-Verbindung mehr habe?

Bei VoLTE-Anrufen erfolgt ein Wechsel in eine andere verfügbare Netztechnologie ohne Gesprächsabbruch.

Bei WLAN-Telefonie (VoWiFi) wird der Anruf in Deutschland unterbrechungsfrei in das LTE-Netz (VoLTE) übergeben. Ein Wechsel in eine andere Netztechnologie ist bei WLAN-Telefonie nicht möglich.

Welche Einschränkungen kann es durch VoLTE / WLAN-Telefonie (VoWiFi) geben?

Zum aktuellen Zeitpunkt funktioniert keine bedingte Rufumleitung (bei Besetzt oder nicht erreichbar) zu Mobilfunknummern bei der Nutzung von VoLTE / WLAN-Telefonie (VoWiFi).

Bitte beachte: Hast Du eine aktivierte Sperre für Gespräche im Ausland oder für Telefonate aus dem Ausland, so greift diese Sperre bei WLAN-Telefonie nicht mehr.

Wir setzen auf unserer Website Mechanismen (z.B. Cookies) für die reibungslose Funktion unserer Website sowie zu Marketing- oder Analysezwecken ein. Weitere Informationen hierzu und wie Sie dem Einsatz der Mechanismen widersprechen können, finden Sie hier